Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie

Implantate sind in den Kiefer eingepflanzte künstliche Wurzeln aus Titan, die in vielen Fällen eine erhebliche Verbesserung des Zahnersatz erlauben, den weiteren Knochenabbau verlangsamen und gesunde Zahnsubstanz schonen. So wird es möglich, im zahnlosen Kiefer eine Prothese wieder sicher zu befestigen oder auf das Beschleifen der Nachbarzähne für eine Brücke zu verzichten, indem man die fehlenden Zähne durch Implantate ersetzt.
Die Spezialausbildung und langjährige Erfahrung des Praxisinhabers sind die Basis für den Erfolg der Implantatbehandlung. Dabei bleibt die Behandlung in den meisten Fällen in einer Hand. Sollte das Knochenangebot für Implantate ausgangs nicht ausreichen, arbeiten wir natürlich gerne mit erfahrenen Kieferchirurgen zusammen. Natürlich versorgen wir auf Wunsch auch andernorts eingebrachte Implantate.

Zahn vs. Implantat


steggetragene Prothese im zahnlosen Unterkiefer


Implantate im Oberkieferseitenzahngebiet


Das bewährte Frialit-2 Implantatsystem